-
Schriftgröße
+
Musikgarten_1.jpg
Musikgarten_1.jpgMusikgarten_5.jpgMusikgarten_7.jpgMusikgarten_2.jpg
Veranstaltungsort
Musikgarten im CVJM
Tismarstraße 1-2
39108 Magdeburg

Ansprechpartnerin:
Konstanze Schlegel
konstanze.schlegel [at] gmx.net

Fon: (03 92 01) 62 442
Zitat
E
s gibt Räume in der Seele,
die nur mit Musik beleuchtet werden.
Zoltán Kodály

Herzlich Willkommen im Musikgarten

Singen und Musizieren gehört zu den Grundbedürfnissen der Menschen. Sie fördern Gesundheit, soziale Kompetenz und Sprachfähigkeit.
Vor allem Kinder erleben Musik und Gesang derzeit meist nur passiv – aktiv gesungen und musiziert wird immer weniger. Aber wir alle, die Eltern, Lehrer und Erzieher, tragen die Verantwortung dafür, dem Singen wieder einen höheren Stellenwert zu geben - für die Entwicklung der Kinder, das familiäre Miteinander und die vokalpädagogischen Förderung der Kindern in verschiedenen Altersstufen.

Genau hier setzt der Musikgarten als ergänzendes Partnerangebot der Kindertagesstätten des Bodelschwingh-Hauses Wolmirstedt an. Der Musikgarten, durchgeführt von lizenzierten Fachkräften, begleitet Kinder von der Geburt bis ins fünfte Lebensjahr hinein.

Drei aufeinanderfolgende Eltern-Kind-Kurse zeigen, wie gemeinsames Singen, Musizieren und Tanzen spielerisch im Familienalltag verankert werden kann. Die Kurse sind nach Alter gestaffelt und fortlaufend konzipiert. Die Kursinhalte sind selbstverständlich auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der jeweiligen Altersgruppe (Kleinst-, Klein- und Kindergartenkinder) zugeschnitten.

Gemeinsam Musizieren – von Anfang an

Grundlage unserer musikalischen Förderung ist die Verknüpfung und das Zusammenspiel von Musik, Sprache, Rhythmus und Bewegung.
Sie fördert die seelisch-geistige und motorische ebenso wie die sprachliche und soziale Entwicklung der Kinder.
Musik unterstützt auch die Verknüpfungen der beiden Gehirnhälften. Musikerziehung nimmt somit einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprachevermögen, auf das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen, auf die soziale Kompetenz und die Teamfähigkeit – übrigens nicht nur von Kindern.
Auch die Eltern entdecken in den Kursen oft ungeahnte oder vergessene Fähigkeiten, erhalten ebenso wie die Kinder Zeit und Raum für eigene musikalische Entdeckungen.

Jedes Kind hat dabei ganz individuelle Bedürfnisse und eine eigene Weise, zu musizieren, zu singen, zu spielen, zu tanzen und das Erlebte umzusetzen. Dies gilt für gesunde Kinder ebenso wie für solche mit Behinderungen oder besonderen Bedürfnissen. Für viele Kinder ist es aber schon aufregend genug, zuzusehen, die vielen Eindrücke zu sammeln und auf sich wirken zu lassen.

Kursüberblick

  • Musikgarten für Babys (4 bis 18 Monate)
    Der Kurs lädt Babys und Eltern zum musikalischen Spiel ein. In dieser frühen Phase bilden gemeinsames Musizieren und Musik hören eine wichtige Nahrung für Körper, Seele und Gehirn.
  • Musikgarten Phase 1 (18 Monate bis 3,5 Jahre)
    Dieser Kurs geht auf den wachsenden Erlebnisraum der Kleinkinder ein, die immer aktiver werden und neugierig die Umgebung untersuchen. Tanz und Bewegung, Sprach – und Echospiele sowie erste Instrumentenerfahrung stehen im Vordergrund.
  • Musikgarten Phase 2 ( 3,5 -5 Jahre)
    Im Kindergartenalter nehmen die Kinder den Ablauf des Jahres wahr. Sie lösen sich allmählich vom sicheren Schoß der Eltern und erproben ihre Unabhängigkeit. Das Gruppenerlebnis rückt in den Mittelpunkt.

Kursleiterinnen

  
 ........kursleiterin_schlegel2.jpgKonstanze Schlegel


Diplom-Kirchenmusikerin und Musikpädagogin, lizenzierte Musikgartenlehrerin

Unsere Musikgartenlehrkräfte können auch für Seminare, Workshops und Informationsveranstaltungen zu folgenden Themen angefragt werden:

- musikalische Frühförderung
- Musiktherapie
- Singen unter 7 bis über 70
- Stimmbildung und Chorsingen
- Gospel ist Musik für Körper und Geist



Spendenkonto
der Stiftung

Volksbank Magdeburg
IBAN DE74810932740108481636
BIC GENODEF1MD1